Album "meddle"

 

 

meddle

 

meddle = sich einmischen, Mischung, erschienen am 13. November 1971.

Der Einsatz einer der ersten 16-Spur-Maschinen und wenig gemachte Vorarbeiten zum Album lassen Schlimmes vermuten.... die Aufnahmen fanden abwechselnd in den Air Studios, der Abbey Road, bei Morgan Sound und in Richard Wright´s Küche statt.  Für die perfekten Arrangements ist wohl in erster Linie die Vorliebe der Gruppe, sich mit neuesten Technologien zu beschäftigen, verantwortlich.

Das Cover zeigt ein Schweineohr (allerdings schwören manche auch auf die Ellbogen-Variante) und mit dem Wellengekräusel sind wohl Schallwellen gemeint, verantwortlich dafür ist (natürlich) wieder einmal Hipgnosis.

Die (einzige) Textpassage in "one of these days" lautet "... i'm going to cut you into little pieces" und wird von Nick Mason wiedergegeben, sie stammt aber (wen wundert´s) von Roger Waters und bezieht sich auf einen Radiomoderator namens  Jimmy Young. Nach Waters Meinung war Young der Inbegriff eines Dummschwätzers - inkompetent und langweilig. In Stücke geschnitten hat Waters nicht etwa den Moderator selbst sondern eines der Tonbänder ;-) Der Text wurde von Mason übrigens rückwärts gesprochen und die Aufnahme dann erneut rückwärts aufgenommen - deswegen auch der eigentümliche Klang von Masons Stimme.

 

"meddle"-cover

one of these days

a pillow of winds

fearless

saint tropez

seamus

echoes