Nick Mason
Soloalben: ficticious sports / profiles

Nicholas Berkely Mason wurde am 27. Januar 1945 als Sohn wohlhabender Eltern (Bill und Sally Mason) in Birmingham geboren. Er hat drei Schwestern (Sarah, Melanie und Serena). Er wuchs im Londoner Nobel-Viertel Hampstead auf, und besuchte die "frensham heights internatschule", bevor er mit einem Architekturstudium am "regent street polytechnikum" begann. Aussagen von damaligen Studienkollegen zur Folge, nahm aber Mason sein Studium wesentlich ernster als Richard Wright oder (gar) Roger Waters. Einer von Nick Masons Schulfreunde aus dieser Zeit war übrigens Andrew Loog Oldham, der späteren Manager der Rolling Stones.

Mason teilte sich während dieser Zeit die Wohnung mit Richard Wright, als die beiden auszogen wurde die Unterkunft von einem anderen Paar übernommen: Barrett und Waters.

Von seinem Vater, einem der bekanntesten Dokumentarfilmer für Motorsport und einst selbst Amateurrennfahrer,  erbte er die Leidenschaft für höherwertige Automobile. Bereits zu der Zeit, als er sich mit Roger Waters und Richard Wright zur Band "sigma6" zusammenschloss war er in Besitz von so elitären Autos wie z.B. einem Aston Martin International und einem Lotus Elan. Zur Zeit besitzt er u.a.: Ferrari 250 GTO / Ferrari F40 / Ferrari 246 GTS Dino / Bugatti 35B / Alfa 2300 / Maserati 250F ...

Mason begann während seiner Internatszeit mit Klavier- und Geigenunterricht, wechselte dann aber unter dem starken Einfluss von Ginger Baker zum Schlagzeug.

Nick Mason war von 1968 - 1988 mit Lindy verheiratet und lebt seit dem 23. Mai 1990 mit Annette Lybnton zusammen.